orochemie-Nachrichten



 Die afrikanische Schweinepest

Die sich derzeit in Osteuropa bei Wildschweinen ausbreitende afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine Virusinfektion bei Wild- und Hausschweinen. Sie gilt als gefährliche Seuche und ist anzeigepflichtig. Ähnlich der klassischen Schweinepest sind nur Schweine sowie Zecken für das Virus empfänglich. Für den Menschen ist das Virus ungefährlich.

Das ASP-Virus ist ein behülltes Virus, das durch direkten Tierkontakt oder über Zeckenstiche übertragen wird.

Übrigens, wirksam gegen das ASP-Virus sind alle Hände- und Flächendesinfektionsmittel von orochemie, die als begrenzt viruzid, begrenzt viruzid PLUS bzw. viruzid gekennzeichnet sind. Beim Einsatz sind Dosierung und Einwirkzeit gegen behüllte Viren (Vaccinia-Viren) einzuhalten - siehe dazu die jeweilige Produktinformation.

Weitere Informationen finden Sie hier

Downloadfiles zu dieser Nachricht:

· Informationen des Niedersächsischen Landesamts zur afrikanischen Schweinepest     (79 kB)

Bild oder Video ansehen:

Kornwestheim 17.05.18 13:37
[  vorheriger Eintrag  ]