Hygienetipp 03|2018 Produkt des Monats

Ist die Sprühdesinfektion verboten?

Kein Gesetzestext verbietet die Sprühdesinfektion. Sie sollte jedoch ausschließlich auf solche Bereiche beschränkt werden, die nicht durch eine Wischdesinfektion erreichbar sind.

Warum? Eine Sprühdesinfektion kann durch das Einatmen von Aerosolen den Durchführenden unter Umständen gefährden.

Beim Sprühen wird die Fläche aufgrund der Tröpfchenbildung nicht vollständig benetzt. Nachträgliches Wischen ist daher auf jeden Fall notwendig.

B 45 Schnelldesinfektion - Gebrauchsfertig für empfindliche Flächen

6 x 1-l-Flasche

58,65 EUR
jetzt nur 49,85 EUR
zzgl. 19 % Mwst.

SIE SPAREN 15% !

Jetzt bestellen








Desinfektionspläne, Reinigungspläne und bebilderte Flyer einfach online erstellen.

NEU: Checklisten für Hygienebegehungen individuell bearbeiten.

Hygieneschulungen online
Jetzt im neuen Design und mit vielen Neuheiten!

Die praktische orochemie Hygiene App

orochemie GmbH + Co. KG

  orochemie GmbH + Co. KG · Max-Planck-Str. 27 · D-70806 Kornwestheim
Telefon (0 71 54) 13 08-0 Telefax (0 71 54) 13 08-40
info@orochemie.de | www.orochemie.de
shop.orochemie.de | www.hygienewissen.de | www.hygienesystem.de
Sitz: 70806 Kornwestheim
· Amtsgericht Stuttgart HRA 201527 · Persönlich haftende Gesellschaft: Orochemie Verwaltungsgesellschaft m.b.H., Amtsgericht Stuttgart HRB 200833 · Geschäftsführer: Christian Pflug, Rüdiger Eppler
E-Mail-Hygienetipp:

Ihre E-Mail-Adresse befindet sich in unserer Datenbank. Somit erhalten Sie regelmäßig unseren Hygienetipp zu aktuellen Themen der Desinfektion und Hygiene unverbindlich und kostenlos. Es freut uns, wenn Sie den Inhalt interessant finden.

Sollten Sie jedoch in Zukunft keine weiteren Hygienetipps bekommen wollen, dann geben Sie uns hier bitte kurz Rückmeldung (klick). Ihre Adresse wird damit aus unserer Datenbank gelöscht.

orochemie im Internet : www.orochemie.de | shop.orochemie.de | www.hygienewissen.de | www.hygienesystem.de